Logo - Zentrum für umweltgerechtes Bauen
Roddahner Dorfstraße 20
16845 Neustadt (Dosse), GT Roddahn
Tel: 033973 - 80929
Fax: 033973 - 80930
eMail: info@naturbauhof.de


Anwendungsbeispiel: Wärmedämmung von innen

Bei dem vorliegenden Beispiel wurde ein Gewerberaum in einem alten Bauernhaus 5 cm Schilfrohr-Dämmplatten von innen gedämmt. Die Schilfrohr-Dämmplatten wurden dabei in frisch aufgetragenen Lehmputz gedrückt und nach Verdübelung direkt ebenfalls mit Lehm verputzt.

Dieser Gewerberaum wurde nur temporär genutzt. Gerade im Falle der temporären Nutzung bietet sich oft eine Wärmedämmung von innen an: Von innen gedämmte Räume haben eine geringe Speichermasse und können so schnell und mit geringem Heizaufwand erwärmt werden.

Sinnvoll ist diese Lösung aber auch bei Häusern mit zu erhaltender Fassade (z.B. Fachwerkhäuser).

Bitte beachten: Innendämmungen können bei falscher Planung oder Ausführung zu Bauschäden führen. Daher ist immer eine Fachperson zu Rate zu ziehen.



Aufbau der Dämmung

Schilfrohr-Dämmplatten,<br> fertig verdübelt
Schilfrohr-Dämmplatten,
fertig verdübelt



Details

Schilfplatte mit<br> Elektro-Unterputzdose
Schilfplatte mit
Elektro-Unterputzdose



Lehmputz

Schilfrohr-Dämmplatte,<br>mit Lehm verputzt
Schilfrohr-Dämmplatte,
mit Lehm verputzt



Dämmen mit Lehm > Dämmplatten + Lehmputz

Hier finden Sie eine ausführliche Darstellung des Aufbaus einer Innendämmung mit Dämmplatten + Lehmputz.

Diese wird zwar im wesentlichen als Dämmung mit Holzfaser-Dämmplatten beschrieben. Die Ausführungshinweise sind aber (ggf. modifiziert) auf eine Innendämmung mit Schilfrohr-Dämmplatten übertragbar.


Dämmen mit Lehm > Dämmplatten + Lehmputz